Print

Was bedeutet NAS?

Inhaltsverzeichnis

Network Attached Storage (NAS) ist ein dedizierter Dateispeicher (File Storage), der es mehreren Benutzern und heterogenen Client-Geräten ermöglicht, Daten von der zentralen Festplatten Kapazität abzurufen. NAS-Systeme werden eingesetzt, wenn die abgelegten Dateien und Programme auf dem normalen Festplattenspeicher im Gehäuse des Computers Netzwerkweit zur Verfügung stehen sollen.
NAS-Geräte verfügen in der Regel über keine Tastatur oder einen Bildschirm und werden mit einem browserbasierten Dienstprogramm konfiguriert und verwaltet. Jedes NAS befindet sich im LAN als unabhängiger Netzwerkknoten, der durch seine eigene eindeutige Internetprotokoll-(IP-)Adresse definiert ist.

Nachteil: NAS-Systeme stellen nicht alle Funktionen eines Windows-Servers bereit und sind deshalb nicht für zeitgleiche, schreibende Dateizugriffe in Mehrbenutzerumgebungen optimiert.
Mögliche Auswirkungen:

  • Datenverlust / beschädigte Datenbanken
  • Der Zugriff auf Dateien wird blockiert
  • Schlechtes Zeitverhalten

>>> Siehe auch <<<

War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Zurück VPN-Verbindung
Weiter Was bedeutet UNC-Pfad?