Aufbau GiroCode (EPC-QR-Code)

Sie sind hier:
Inhaltsverzeichnis

Folgender Aufbau des GiroCode (EPC-QR-Code), die optionale Felder können weggelassen werden.

Zeile Beispiel Beschreibung
1 BCD Service Tag
2 001 Version (001 oder 002)
3 1 Zeichencodierung (1= UTF-8, 2 = ISO 8859-1, 3 = ISO 8859-2, 4 = ISO 8859-4, 5 = ISO 8859-5, 6 = ISO 8859-7, 7 = ISO 8859-10, 8 = ISO 8859-15)
4 SCT SEPA Credit Transfer
5 BFSW3E33BER BIC der Empfängerbank (im EWR optional)
6 Mustermann Name des Zahlungsempfängers (maximal 70 Zeichen Text)
7 DE33100206000001194701 Internationale Bankkontonummer (IBAN) des Zahlungsempfängers
8 EUR1757.49 Zahlungsbetrag (Format „EUR#.##“)
9 CHAR Zweck (vierstelliger Buchstabencode, optional)
10 Referenz (strukturierter 35-Zeichen-Code gem. ISO 11649 RF Creditor Reference)  (optional)
11 Rechnung-Nr. 321636 Verwendungszweck (unstrukturierter maximal 140 Zeichen langer Text)
12 Hinweis an den Nutzer (optional)

Beispiel Rechnung mit EPC-QR-Code:

Zurück ALT-Tastenkombinationen (ASCII)
Weiter Dateiendungen
War dieser Artikel hilfreich?
4.5 out Of 5 Stars
5 Sterne 0%
4 Sterne 100%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?